Starbucks kleine Plastik-Schoppen für unterwegs Teil 1

Jeder Starbucks-Fan kennt und liebt sie und alle anderen sollten sie dringend kennenlernen: das Kaffee-Trio aus dem Kühlregal. Und ja, ich darf das schreiben, denn ich bin absoluter Kaffee-Profi. Ohne den Türkentrank (darf man das heutzutage noch politisch korrekt sagen? Türkentrank? Ich denke schon – und falls nicht: das ist wertschätzend und nicht abwertend gemeint, denn ohne selbigen würde ich gar nicht funktionieren, geschweige denn könnte ich mitten in der Nacht noch Artikel darüber verfassen)… wo war ich? Ah ja – Ohne den Türkentrank würde ich nicht funktionieren, genau.

Praktischerweise muss man sich ja heute keine mobile Kaffeemaschine ins Auto bauen lassen oder dauernd Kaffee in einer antiquarischen Thermoskanne mit sich rum schleppen, denn Kaffee gibt es buchstäblich an jeder Ecke. Selbst mein Tankwart hält sich inzwischen für einen Barista.

Für alle die, deren Kaffee nicht nur eine Möglichkeit der Koffeinaufnahme, sondern sehr wohl auch eine Gaumenfreude sein soll, gibt es segensreiche Tempel des schwarz gebrühten Glücks wie eben Starbucks. Und nein, Starbucks hat mich nicht für diesen Artikel bezahlt – leider – können die aber gerne nachholen, wenn sie wollen 😉

Doch zurück zum Thema: Dieser Artikel befasst sich nicht mit Coffee to go, sondern mit diesen kleinen, pasteurisierten (sind sie meines Wissens, falls nicht: schaut auf der Packung nach, da sollte das drauf stehen ob oder ob nicht – jedenfalls halten sie auch ungekühlt eine ganze Weile, schmecken aber besser, wenn sie kalt sind) und meist gekühlten Kaffee-Portionen, die im Kühlregal von Tankstellen, Kaufhäusern und Imbiss-Ständen inzwischen zum Standardsortiment gehören. Genauer gesagt mit dem leckeren Trio von Starbucks. Mit vollem Namen heißen die Drei übrigens „Starbucks® Bottled Coffee Frappuccino® Coffee Drink“, Starbucks® Bottled Mocha Frappuccino® Coffee Drink” und “Starbucks® Bottled Vanilla Frappuccino® Coffee Drink”

Starbucks Frappuccino Mocca, Vanilla und Coffee

Starbucks Frappuccino Mocca, Vanilla und Coffee

Wie Ihr auf dem Bild sehen könnt gibt es diese koffeingeschwängerte Köstlichkeit in zwei flavoured Geschmacksrichtungen, nämlich Vanille und Mocca sowie als Coffee pur.

Neugierig? Gut! Weiter Lesen könnt Ihr (natürlich kostenlos) im Artikel Starbucks Frappuccino – kleine Plastik-Schoppen für unterwegs Teil 2 – Viel Spaß! 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Get Adobe Flash player Plugin by wpburn.com wordpress themes