Category: Satire und anderes Viechzeug

Stilblüten der deutschen Sprache – heute: ABC-Schützen

Gerade kams im Radio: demnächst sind die Sommerferien vorbei und die ABC-Schützen werden wieder die Straßen unsicher machen. ABC-Schützen also? Ahja. Witzigerweise ist mir die Analogie, dass ABC-Schützen ja auch Waffen brauchen und dann sicher eben solche benutzen würden bisher nicht aufgefallen. Ehrlich gesagt war das Wissen, was genau ABC-Waffen sind auch eher passiv und ich musste erst Wikipedia befragen, wofür das ABC denn nun genau steht. Atomar, Biologisch und Chemisch, kurz ABC.

Wie hab ich mir das denn nun vorzustellen? 6 jährige, die Atomwaffen im Rucksack haben? Kleine Stöppkes, deren Frühstück aus Bohnen und Zwiebeln bestand und die deshalb Giftgas von sich geben *hust*? Oder, um die dritte Kategorie auch noch abzudecken, etwa reinigungsfanatische Ex-Kindergartenkinder, die durch das Mischen verschiedener Putzmittel chemische Kampfstoffe herstellen, ehe sie im Sachkundeunterricht lernen, dass man das besser nicht macht?

Endlosschleife im Radio – oder “Up all night to get Lucky”

Musik, was eine wunderbare Erfindung. Und es gibt so viele Songs, die man immer und immer wieder hören kann und will. Und es ist auch immer für jede Stimmung und jede Laune das Richtige dabei: Langsame Balladen für ruhige Abende oder in Selbstmitleid verbrachte Heulorgien nach Trennung oder Streit, fetzige Rocktitel für Sport, Training oder einfach zum Abtanzen, eingängige Popmusik, um beim Autofahren nicht einzuchlafen und last, but not least Hiphop oder Rap für all die, die auf Lyrik aber nichts davon ver-stehen (deutsch) oder an denen ein Gangsterrapper verloren gegangen ist (englisch). Alles großartig – meistens.

Get Adobe Flash player Plugin by wpburn.com wordpress themes