Tag: Lifehack

Lifehack: Spülmaschine im Sommer günstig und umweltbewusst reinigen

Endlich ist er da, der Sommer. Wir genießen Grillabende, laue Nächte und Eisbecher. Was wir weniger genießen ist die Tatsache, dass benutztes Geschirr gefühlt innerhalb von Sekunden anfängt Fruchtfliegen und allerlei sonstiges sechsbeiniges Getier anzulocken. Also stecken wir die für unsere krabbeligen Mitgeschöpfe so lecker riechenden Teile in die Spülmaschine, anstatt sie wie sonst auf die Schnelle ins Spülbecken zu stellen (in der Hoffnung, sie seien wenn man wieder nach Hause kommt wie von Zauberhand in die Spülmaschine oder besser noch gleich frisch gesäubert in den Schrank geräumt worden).

Spülmaschine einräumen

Die Spülmaschine – im Sommer ein Quell widerlichster Gerüche (Foto: Pixabay.com)

Leider ist die Maschine nach einem Eis- und Grillgelage von weniger als 6 Personen allerdings längst nicht voll und da wir ja alle versuchen umweltbewusst zu leben schaltet man sie für zwei Teller und ein paar Becher auch noch nicht ein. Die Speisereste auf dem Geschirr gammeln also in der Maschine fröhlich vor sich hin und beim nächsten Öffnen läuft man grün an.

Also schnell noch was dazu räumen und Spülmaschine einschalten, so der nachvollziehbare Plan.