Month: September 2013

Produkttest: idrink energy

Heute gibt’s für all die Koffein-abhängigen unter Euch mal wieder einen Energydrink-Test. Ganz im iPhone-Hype habe ich den den idrink energy für Euch getestet. Zuerst zum Offensichtlichen:

Die Verpackung

Wie es sich für einen ordentlichen Energydrink gehört und wir es von den Marktführern Red Bull und Co gewohnt sind kommt auch der idrink in einer schlanken 250ml Dose daher. Optisch ein echter Augenschmaus und passend zum Produktnamen in mattem weiß mit silbergrauer Aufschrift. Auffallend sind die Braille-Punkte (also Blindenschrift wie auf Geldscheinen und Medikamentenpackungen). Die aufgedruckten Punkte sind leider nicht tastbar und gehen damit am Sinn vorbei, aber wenigstens korrekt und damit wohl mehr als Stilelement gedacht als für sehbehinderte – obwohl das mal wirklich eine Neuerung wäre.

idrink in Braille
“idrink” in Braille – findet sich auch auf der Dose, leider aber nicht tastbar also ohne Funktion.

Anders als übliche Energydrink-Dosen ist die Dose des idrink pfandfrei und gehört in die gelbe Tonne, nicht in den Pfandautomaten. …

Zoo südlich von London verbietet Leopardenlook

Heute ging eine wirklich weltbewegende Meldung durch die Medien: Ein im Süden von London gelegener Zoo, genauer gesagt das „World of Adventures Resort“ in Chessington verbietet seinen Besuchern das Tragen von Kleidung mit Tiermustern. Das heißt im Klartext: keine Shirts im Zebra-Design, keine Leoparden-Leggins. Auch Kleidungsstücke, die andere Tierfelle imitieren wie beispielsweise Giraffen- oder Hyänenfell sind nicht gestattet. Alle, die sich dennoch mit besagten Mustern in den Zoo wagen bzw. diesen besuchen möchten werden vom aufmerksamen Zoopersonal umgehend ganz Christo-Like mit einem grauen Overall verhüllt und müssen mit diesem für die Dauer ihres Aufenthalt im Park tragen. (Für alle, denen diese Anspielung nichts sagt: Christo ist ein französischer Künstler, der gemeinsam mit seiner inzwischen verstorbenen Frau gerne mal Dinge verhüllt hat, wie beispielsweise im Jahr 1995 den Deutschen Reichstag oder auch, lange vorher, einen ganzen australischen Küstenabschnitt.)

Wie dem auch sei, die Tiermuster-bekleideten Parkbesucher werden also zwangsverhüllt, egal ob sie im Leoparden-, Zebra-, Giraffen- oder Hyänendesign auftauchen.

Diese Meldung führt mich gleich zu zwei Fragen:

Was genau ist „Hyänendesign“ und wie soll das aussehen? …

An meine Haut lasse ich nur Wasser und CD?

Wirklich? Ein ganz klares Ja, denn zumindest die Deos von CD sind echt super. Gut, es ist mein Lieblingsdeo, ich bin hier wohl etwas vorbelastet, wobei ich schon meine Gründe habe, warum ich dieses und kein anderes Deo bevorzuge:

Verfügbare Duftrichtungen

Sowohl die Duftrichtung “Wasserlilie” als auch die “Citrus” riechen sehr fein ohne aufdringlich zu sein und sind gleichzeitig absolute Geruchskiller was Schweißgeruch angeht. Und das alles ohne die Poren zu verstopfen.

Deo von CD Wasserlilie und Citrus Deo
Deo von CD Wasserlilie (links) und Citrus Deo (rechts)

 

Nachteil: Alkohol

Einziger Nachteil, der jedoch gleichzeitig ein Vorteil ist: beide Varianten enthalten Alkohol, um die Deos nach dem Rasieren anzuwenden muss man also schon ein etwas hart sein. …

Spätsommerübung: sich selbst verwöhnen

Ein fröhliches Hallo an alle Prinzessinnen da draussen!

Die Tage werden länger, die Sonne steht tief und wir sind, bisher jedenfalls, in diesem Jahr mit einem wundervollen Spätsommer gesegnet, der sich zumeist von seiner besten Seite zeigt. Wenig Regen, kaum grau, dafür strahlend blauer Himmel, ein paar Wölkchen, angenehme 20-25°C und damit das perfekte Wetter für…. ja, wofür eigentlich? Genau – für Outdoor-Sport, nochmal richtig in der Fußgängerzone Shoppen gehen, ein letztes Eis im Straßencafe, Gassi mit dem Hund, ein letztes Mal die Sommergarderobe ausführen.

Klingt toll – ist es auch. Aber es ist auch stressig. So schön die warmen und heißen Tage sind und waren, das alles ist anstrengend und viele von uns überlasten sich dabei heillos. …

Essence die Zweite: “Essence Soft Touch Mousse Make Up”

Weil’s so schön war gleich nochmal ein Test der Low-Price-Marke Essence. Diesmal hab ich das im Töpfchen für kleinstes Geld erhältliche Creme Make up getestet. Eines vorweg: ich war ehrlich überrascht. Nachdem die Essences Mascara zwar den Preis absolut wert aber nicht so wirklich der Weisheit letzter Schluss war ist das Creme Make Up wirklich gut, und das bei einem Preis von nicht mal 4 Euro. Aber der Reihe nach.

Der äußere Eindruck

Das Creme Make Up von Essences kommt in einem schlichten, kleinen Glastöpfchen mit Plastik-Schraubverschluss daher und heißt mit vollem Namen “Essence Soft Touch Mousse Make Up” – im Testfalle in der hellen Farbe 04 matt ivory. Wie der Name schon sagt soll mein Elfenbein-Teint damit matt, soft und mousse-mäßig verschönt werden. Es fehlt ein Schwämmchen oder ähnliches, im Topf findet man nur die Mousse, sonst nichts.

Interessanterweise ist das beige bedeckelte Design offenbar ein zweieiiger Zwilling von Maybelline jade Dream Matte mousse Make Up und auch das Töpfchen von Niveas Ideal Finish Mousse sieht dem vorliegenden von Essence verdächtig ähnlich oder besser Essence hat sich beim Design offenbar am Marktführer und seinen mächteigen Kameraden orientiert. Aber immerhin geht es um innere Werte, nicht wahr? 😉

Für langweiliges 08/15-Design gibt es nur 3 von 5 sgd-Lippen, vor allem weil die beigen Töpfchen so gar nicht zu den anderen, recht flippig bunt gestalteten Essence-Produkten passen.

3-von-5-kl

 

Essence Mascara – billig oder preiswert?

Heute lief ich im Supermarkt an einem großen Papp-Aufsteller vorbei, auf dem ein Mascara-Duo von Essence angeboten wurde. Essence ist ja von Haus aus eher etwas für den kleinen bis winzigen Geldbeutel, aber was günstig ist muss ja nicht gezwungenermaßen auch schlecht sein. Bei nicht mal 3 Euro für 2 (in Worten: ZWEI) Mascara konnte ich meine Neugier nicht zügeln – das musste einfach ausprobiert werden. Also sind die beiden Fläschchen in den auffallend poppigen Farben mit gekommen und wurden ausgiebig getestet. Das Ergebnis, welches an manchen Stellen zugegebenermaßen mit etwas frisch getuschtem Augenzwinkern daher kommt) könnt Ihr hier lesen. …